for english look at the bottom of the page

 

Flucht war schon immer ein Thema in Heideruh. Seit 2013 bietet es ein zu Hause für neun Refugees, Veranstaltungen für Refugees, Arbeit im Beschäftigungsprojekt und eine parteiliche aktive Haltung gegen menschenfeindliche Flüchtlingspolitik und –stimmung.

Refugee Festival
4. Juni 2016 ab 12.00 Uhr für Frauen
ab 14.00 Uhr für Alle

Geplant sind Musik und Rap; Gutes Essen – Mitgebrachtes vollendet den Grill; Workshops mit Trommeln, aktuellen Informationen, Kinderbetreuung, ein Rückzugsraum für Frauen, eine Arabic Disco.
Sprachen: deutsch, englisch, arabisch. Wir bemühen uns um Förderung und Kooperationspartner. Eintritt: 4 € (Wer Essen mitbringt zahlt nichts), Kinder bis 14 Jahre frei.

 

Veranstaltungen für Refugees und Supporters
Auf Anfrage gibt es Unterstützung bei Fahrtkosten und Abholung. Übersetzungen in arabisch, englisch, französisch sind geplant. Die Unterstützungsgruppe für Refugees in Heideruh organisiert gute Referent*innen und Materialien.


Familiennachzug – Wie geht das?
21. März 2016, 16.00 Uhr
Im Rahmen der Tage gegen Rassismus informieren wir über die rechtlichen Möglichkeiten und Schwierigkeiten Familienangehörige nach Deutschland zu holen. Wer ist eigentlich Familie? Wer übernimmt die Kosten? Wie lange dauert es?


Flüchtlingspolitik in Deutschland
23. Mai 2016, 16.00 Uhr
Wollen die Deutschen Flüchtlinge? Ich möchte verstehen, warum Flüchtlingsheime brennen? Wer demonstriert gegen uns? Wer entscheidet über unsere Zukunft? Die Veranstaltung versucht Deutschland zu erklären. Wir wollen die Frage klären, wie Flüchtende an der Politik partizipieren können.


Ich will nicht verrückt werden!
27. Juni 2016, 16.00 Uhr
Die meisten Flüchtlinge haben in ihrer Heimat und auf der Flucht dramatisches erlebt. Hier warten sie oft jahrelang auf Entscheidungen, die ihnen Sicherheit für ihre Zukunft geben könnten. Schlaf- und Appetitlosigkeit, Alpträume, Konzentrations- und Antriebsschwäche sind Folgen. Was sind „normale“ Reaktionen auf diese Erlebnisse?Wie kann man sich schützen vor Verschlimmerung? Was muss die Flüchtlingshilfe berücksichtigen?


Aktuelle Gesetze, Urteile und Verfahren
10. Oktober, 16.00 Uhr
Ständig ändern sich Gesetze, Verordnungen in Deutschland und der EU. Stetig werden neue Gerichtsurteile gesprochen, die neue Hürden und Möglichkeiten bedeuten kann. Wir informieren über aktuelles und klärem offene Fragen.

 

in englisch

Refugee Festival
4th June, open from 12:00 hrs for women, from 14:00 hrs for all
Performances and Rap are planned by bands; good food – brought by participants and supplemented by a barbecue; workshops with drumming, current information; child care; a retreat room for women, a Arabic disco.
Languages: German, English, Arabic. We are seeking funding and cooperation partners. Admittance: 4 € (free of charge if you bring food), Children under 14 years free.

Events for Refugees and Supporters
Support for travel costs and pick-up service on request. Translation into Arabic, English and French is planned. The Support Group for Refugees in Heideruh is organising good-quality speakers and materials.


Family Reunification – How Does it Work?
21st March, 16:00 hrs
In the framework of the anti-racism days, the Refugee Council of Lower Saxony will give information on the legal possibilities and difficulties of bringing family members to Germany. How does it work? Who is “family”? Who pays the costs? How long does it take?

Refugee Politics in Germany
23rd May, 16:00 hrs
Do the Germans want refugees? I wish to understand why refugee homes are burning. Who is demonstrating against us? Who takes the decisions about our future? This event tries to understand Germany. Together, we aim to develop perspectives and find answers to the question of how refugees can take part in politics.


I don’t want to go crazy!
27th June, 16:00 hrs
Most refugees have had dramatic experiences in their homeland and in flight. Here in Germany they must often wait years for decisions that could give them certainty about their future. The consequences are sleeplessness, loss of appetite, nightmares, depression and loss of concentration. We aim to explain what are “normal” reactions to such experiences, how to protect oneself from mental deterioration, and what refugee support groups must take into account in their work and policies.


Current Laws, Judgements and Procedures
10th October, 16:00 hrs
Laws and regulations in Germany and the EU are constantly changing. The courts are constantly producing new judgements which can raise new obstacles or open up new possibilities for all applicants. This event will give information on current developments and answer open questions.

If you have questions contact us: Tel: 04181/8726 - E-Mail: info@heideruh.de